Am 5. Dezember ist es so weit, wir feiern Premiere mit unserem 4. Stück „Rauchzeichen“
Zum ersten Mal als Gastspiel im Bogentheater.
Mehr Infos gibt es unter Aktuelles.
Doch nun erstmal zu unserer Entstehungsgeschichte:

Zu Beginn des Wintersemesters 2016/17 wurde unsere Theatergruppe innversion mit Unterstützung der Studierendenvertretung der Komparatistik gegründet. Von Anfang an war unser Ziel klar: Wir wollen Literatur greif- und erlebbar machen!

2017 wurden wir dann zum Verein und haben im kreativen Prozess unsere Geburtsstätte verlassen, womit verschiedenste Menschen außerhalb des universitären Raums in das kreative Schaffen miteingebunden werden konnten. So entstanden 2017 #surrealice #sorealice und 2018 Mensch ärgere Dich, modernisierte Versionen bekannter literarischer Vorlagen. Diese Projekte lockten über 800 Personen in unsere Aufführungen. Bereits seit Entstehung der ersten Produktion arbeiten wir mit der Bäckerei – Kulturbackstube in Innsbruck zusammen und führen dort unsere Stücke auf. Seit Oktober 2017 sind wir außerdem im Freirad – Freies Radio Innsbruck beheimatet.

2019 begaben wir uns in neues Terrain und gestalteten ein Stück zur Konfliktgeschichte des Tabaks in Kooperation mit LoR. und dem Volkskunstmuseum.